top of page
Verschenkmarkt.png

Der zweite Verschenkmarkt findet am

03. Mai 2024 statt

Was gibt es beim Verschenkmarkt und wieviel kostet es?
Es werden intakte und saubere Artikel aus den Bereichen Spielsachen (kein Kriegsspielzeug!), Haushaltswaren und Dekoration ausgelegt. Jeder darf vorbeikommen und sich kostenlos bedienen.

Wer darf mitmachen?
Alle dürfen in den ausgelegten Waren stöbern und Sachen mitnehmen. Verschenken darf jede*r, der noch ungenutzte Dinge bei sich zu Hause hat und folgende Teilnahmebedingungen beachtet:

Teilnahmebedingungen:

  • Es gibt eine begrenzte Anzahl an kostenfreien Teilnahmenummern.

  • An einem bestimmten Tag bekommen Sie ihre Teilnahmenummer, eine Warenliste, in die Sie ihre zu verschenkenden Waren eintragen und am Verschenkmarkttag mitbringen und einen Infozettel. Außerdem werden Sie nach ihren Kontaktdaten gefragt.

  • Jede Teilnahmenummer umfasst Waren die maximal in EINEN Wäschekorb passen.

  • Alle Waren müssen mit der jeweiligen Teilnahmenummer versehen werden.

  • Dieser Korb mit den gekennzeichneten Waren und der ausgefüllten Warenliste wird am Verschenkmarkttag zwischen 13-13.30Uhr im Christophorushaus entgegengenommen und im betreffenden Raum ausgelegt.

  • Um 17 Uhr am Verschenkmarkttag werden die abgegeben übrigen Waren in die Körbe zurückgeräumt und an die Teilnehmer zurückgegeben.


Was ist der Zweck dieser Tauschbörse?
Gut erhaltene, jedoch nicht mehr benötigte Waren sollen nicht im Keller oder Dachboden einstauben oder gar im Müll landen.
Sie sollen wiederverwendet und neu benutzt werden. Das spart Ressourcen und schont den Geldbeutel!

Verschenkmarkt: Über
bottom of page