Blumen Eingang CHH.jpg
DSC_3397.JPG
Café Q außen.jpg
DSC_3018.JPG
image-20210310-134015 (1).jpeg

Was ist das Café Q?

Das Café Q ist ein von Ehrenamtlichen betriebenes Café im Christophorushaus in Marbachs Gartensiedlung Hörnle.

Die Räume des Christophorushauses werden dem Café dankenswerterweise von der Evangelischen Kirchengemeinde Marbach am Neckar kostenlos zur Verfügung gestellt und tragen entscheidend zum Gelingen des Cafés bei.


Außerdem wird das Café im Programm "Beteiligungstaler" der Allianz für Beteiligung e.V. , mit finanzieller Unterstützung des Staatsministeriums Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration, gefördert.

Im Café Q steht im Vordergrund, bei gutem Kaffee und selbstgebackenem Kuchen, eine Begegnungsstätte für alle Generationen und alle Kulturen zu sein. Besonders nach der entbehrungsreichen und kontaktarmen Zeit soll es Gelegenheit zu Gesprächen, zum Durchatmen, zum Austausch, zum Vernetzen - einfach zum MITEINANDER geben.


In unregelmäßigen Abständen werden in einem Nebenraum Aktivitäten unterschiedlichster Art angeboten. (siehe Zusatzangebote)


Möchten Sie sich ebenfalls im Café engagieren? Dann melden Sie sich gerne bei uns. Für folgende Bereiche suchen wir noch engagierte Helfer*innen: 

- Service (Kaffee kochen, Bewirtung/Buffet betreuen, Abspülen, Aufräumen: ca. 13-17.30 Uhr)

- Kuchen backen

- Zusatzangebot jeglicher Art (ca. 15-16 Uhr, einmalig oder als wiederkehrendes Angebot)

 

Café Q-Flyer

1.png
2.png
 

Was bedeutet das Q im Namen?

Das Q steht als Abkürzung für den Begriff "Quartier".

Ein Stadtviertel, auch Stadtgeviert, Stadtquartier, Wohnviertel oder Quartier (von französisch quartier ‚Viertel‘, zu lateinisch quartus ‚der Vierte‘) ist als Teil einer Stadt ein überschaubares, häufig nur aus einigen Straßenzügen bestehendes, soziales Bezugssystem, das sich sowohl räumlich/geografisch als auch von der sozialen oder ethnischen Struktur seiner Bewohner her von anderen Stadtvierteln abgrenzt. Eine offizielle Grenzziehung existiert dabei meist nicht. Das Gebiet wird durch seine Bewohner definiert und ist unabhängig vom Gebiet eines Stadtteils oder Stadtbezirks. Die Bezeichnung stammt daher, dass planmäßig angelegte römische, aber auch mittelalterliche Städte oft von den beiden sich im Zentrum kreuzenden Hauptstraßen in vier gleich große Teile geteilt wurden. (Stadtviertel – Wikipedia)

 

Kaffee, Kuchen und Sonstiges

Unser Kaffee ist fairtrade und bio. 
Die Kuchen werden von Ehrenamtlichen selbst gebacken. 
Kaffee und Kuchen sind kostenlos. Wir freuen uns aber über jede Spende, die unsere Ausgaben deckt.

 

Das Organisationsteam des Café Q

image-20210310-134013 (1).jpeg
 

Unterstützt durch

Bild Förderung.jpg
 
AfB-BT-Logo_4x-100.jpg